Mehr Zweirad-Unfälle im Dresdner Umland

Im Heimrevier der Dresdner Motorradfahrer, der Sächsischen Schweiz, dem Osterzgebirge und dem Elbland zwischen Dresden und Meißen ist die Zahl der Unfälle mit Zweiradfahrer-Beteiligung von 2010 zu 2011 leicht gestiegen. Wie die Polizeidirektion Oberes Elbtal/Osterzgebirge auf „Unkorrekt“-Nachfrage mitteilte, kletterte die Zahl der Unfälle von 360 auf 381. Vier Menschen kamen dabei 2011 ums Leben, 2010…

KTM-Fahrer schwer verletzt

Auf der Leipziger Straße in Mickten ist gestern Abend ein KTM-Fahrer verunglückt. Der Unfall ereignete sich genau dort, wo Autofahrer die „Leipziger“ verlassen, wenn sie Richtung Neustadt wollen, an der Ecke Leipziger Straße/Rehefelder Straße. Ob der KTM-Fahrer zu schnell war oder von Fahrer des beteiligten Autos, eines Mercedes der B-Klasse, übersehen wurde, klärt derzeit die…

Trainingsparcours für Motorradfahrer

Slalomfahren, langsame Fahrt, Bremsmanöver, Kreisfahrten – solche Übungen gehören zum Parcours der Landesverkehrswacht Sachsen, der heute auf dem Gelände von Polo an der Kesselsdorfer Straße in Dresden-Gompitz aufgebaut war. Anlass: Gemeinsam mit Verkehrsstaatssekretär Roland Werner (FDP), der übrigens immer noch kein neues Motorrad hat, präsentierten die Verkehrswacht-Verantwortlichen die Aktion „Sicher in den Motrradfrühling“. Im Rahmen…

Schild-Bürgerstreiche

Es ist gerade mal einen Tag her, dass hier die neuen Motorradparkplätze auf der Alaunstraße in der Dresdner Neustadt Thema waren (siehe unten). Nun ergab eine „Kontrolle“: Zweiradfahrer verstehen das Schild links im Bild offenbar falsch. Nicht vor, hinter dem Schild soll man das Fahrzeug abstellen. Die kleinen abgesperrten Buchten davor auf dem Fußweg sind…

Knöllchenalarm!

Ausgerechnet auf der Alaunstraße, auf der die Stadt mit der Sanierung im vergangenen Jahr jede Menge Autostellplätze wegrationalisiert hat, gibt es jetzt Flächen, auf denen ausschließlich Motorräder, Mopeds und Roller stehen dürfen. Dort bekommen Autofahrer sogar Knöllchen, stellen sie ihr Blech in den Weg. Aus Sicht der Anwohner mögen diese Stellplätzue sinnvoll sein, vielleicht parkt…

DDR-Zweiradindustrie im Fernsehen

SR, Schwalbe, Star: Mit diesen Zweiradkürzeln verbinden sich nicht nur Erinnerungen an DDR-Technik, sondern oft auch Bilder von schönen Erlebnissen. „Obwohl sie nicht gerade technische oder gestalterische Meisterleistungen waren, erlangten die Mopeds und Motorräder, die es in der DDR zu kaufen gab, beinahe allesamt Kultstatus“, schreibt der MDR, der nun wahrlich nicht in dem Verdacht…

Was muss das Muss?

Auch der ADAC hat ein Herz für Motorradfahrer. Vor allem dann natürlich, wenn sie Clubmitglieder sind oder anderweitig bereit, Geld zu zahlen. Satte 115 Euro rufen die „Gelben Engel“ für ein Sicherheitstraining im Fahrsicherheitszentrum Leipzig-Halle auf. Sicherheitstrainings, bei denen man nicht noch zusätzlich Strecke bei An- und Abreise machen muss, gibt es unter anderem auch…

Saisonstart suboptimal!

Modenschau bei Ducati, Weißwürste bei BMW – Saisoneröffnung ist Ländersache. Bei Försters in Pirna ging es neben Motorrädern unter anderem um schicke Mode, bei BMW in Dresden um bayrische Spezialitäten. Die Kollegen aus Pirna haben den Vorteil, sozusagen direkt am Rand beliebter Motorradstrecken zu residieren – dort kamen ständig Motorräder an, andere verschwanden wieder. Bei…

Saisoneröffnung: Am Sonnabend nichts kochen!

Suzuki nennt es „Biker´s Day“, bei Kawasaki heißt es „Drachenfest“. Bei Honda wird zur „Roadshow“ geladen und bei Yamaha zu „Yamaha live“.  Andere nennen diesen organisierten Start in die Saison einfach nur (logisch) „Saisonstart“. Und wieder andere wie etwa Harley-Davidson machen gar nicht mit beim offiziellen Motorradstart in das neue Jahr, den der Industrieverband Motorrad…