Farbmarkierungen und ihre Wirkung

Es hat mächtig gekracht heute um 7 Uhr auf der Kreuzung Alaunstraße/Louisenstraße. Schwalbe gegen VW-Polo. Verloren hat der Mopedfahrer, der (mich gruselts immer noch) in T-Shirt und kurzen Hosen unterwegs war. Er kam offenbar die Alaunstraße heruntergerauscht, die Autofahrerin die Louisenstraße von der „Rothenburger“ kommend. Ich habe den Unfall gehört, nicht gesehen und es waren…

Schöne leise Töne

Der E-Roller hat gewonnen. Das Rennen um meine Gunst hat er dank gleicher Reichweite und großen Stauraums für sich entschieden. Praktisch und gut fahrbar waren beide E-Zweiräder, die mir die Fahrzeugsystemdaten GmbH untergeschoben hat. Natürlich – das Elektromotorrad von Zero machte mehr her, war wirklich ein Hingucker und ging auch deutlich besser ab. Aber die…

Neuer Max-Shop

Max Neukirchner ist einer der wenigen ernst zu nehmenden sächsischen Motorradfahrer – vielleicht sogar der beste. Allerdings hatte der Stollberger in der MotoGP kein großes Glück und versucht es deshalb nun in der Superbike WM, in der er sich bereits Mitte der 2000er Jahre mit dem Klaffi-Honda-Team einen Namen gemacht hat. Neukirchner pilotiert derzeit eine…

Rollern mit Elektrokraft

Im Flüstermodus durch die Fußgängerzone, schneller als die meisten Radfahrer auf dem Radweg und schwungvoll in die Kurve – Elektro und Spaß dabei vereint auf ziemlich erfreuliche Weise ein Fortbewegungsgerät, das aus den USA stammt und das ohne Wenn und Aber viiiiiel zu teuer ist. Rund 9000 Euro muss hinblättern, wer ein solches Gerät besitzen…

Neuer Spezialhändler an der Fischhausstraße

Überraschung am Rande: Still und leise hat ein neuer Motorradspezialist ein Ladengeschäft eröffnet. Markus Milz heißt er und der Laden ist dort zu finden, wo früher die Big Bike Station zu Hause war – an der Fischhausstraße neben der Araltankstelle. „Seit Juni können Sie uns auch in der Fischhausstraße besuchen und ihre Motorradteile für DDR-Motorräder…

Schon schön!

Man kann wirklich viel hässlichere Hinterradschwingen bauen, als das die Macher von Zero für die Sportausgabe ihrer Maschine im vergangenen Jahr getan haben. Man kann auch behaupten, das sei nur möglich, weil da hinten an dem kleinen Elektrobike sowieso alles etwas leichter ist, als an einem „richtigen“ Motorrad, geringere Kräfte wirken und weniger Bauteile unterzubringen…

Was mir gefällt

Tag 3 mit dem Govecs-Plastikbomber. Das Anstöpseln ans Stromnetz ist mittlerweile eine Selbstverständlichkeit, die Handhabung des kleinen Zweirads sowieso. Jetzt ist Zeit für Details. Auffällig sind zum Beispiel die großen Glubschblinker in der vorderen Verkleidung. Noch viel auffälliger aber ist der Zahnriemen, der am Hinterrad links in ein schickes großes Zahnrad greift. Nichts mehr braucht…

Dampferjagd mit Elektrokraft

Er läuft und läuft und läuft und läuft. Heute macht der Govecs richtig Spaß. Behende wuselt der kleine Plastikbomber durch die City, die Kurvenlage macht dank kurzem Radstand viel Vergnügen, der Elektromotor zieht zuverlässig und es geht zügig durchs Autogewühl. 45 km/h sind dabei allemal genug – nirgends wird man wirklich abgehängt. An der nächsten…

Power is nothing without control

Grün leuchtet die Kontrolllampe im Anzeigenfeld des Rollers. Das ist ein gutes Zeichen. Denn der Fehler ist gefunden, der dazu geführt hat, dass der Akku saft- und kraftlos blieb nach den ersten Testkilometern. Es lag an der falschen Stellung eines Schalters unter der Sitzbank gleich neben dem Steckplatz für das zweite (externe) Ladegerät, mit dem…