Knöllchenalarm!

Ausgerechnet auf der Alaunstraße, auf der die Stadt mit der Sanierung im vergangenen Jahr jede Menge Autostellplätze wegrationalisiert hat, gibt es jetzt Flächen, auf denen ausschließlich Motorräder, Mopeds und Roller stehen dürfen. Dort bekommen Autofahrer sogar Knöllchen, stellen sie ihr Blech in den Weg. Aus Sicht der Anwohner mögen diese Stellplätzue sinnvoll sein, vielleicht parkt…

DDR-Zweiradindustrie im Fernsehen

SR, Schwalbe, Star: Mit diesen Zweiradkürzeln verbinden sich nicht nur Erinnerungen an DDR-Technik, sondern oft auch Bilder von schönen Erlebnissen. „Obwohl sie nicht gerade technische oder gestalterische Meisterleistungen waren, erlangten die Mopeds und Motorräder, die es in der DDR zu kaufen gab, beinahe allesamt Kultstatus“, schreibt der MDR, der nun wahrlich nicht in dem Verdacht…

Was muss das Muss?

Auch der ADAC hat ein Herz für Motorradfahrer. Vor allem dann natürlich, wenn sie Clubmitglieder sind oder anderweitig bereit, Geld zu zahlen. Satte 115 Euro rufen die „Gelben Engel“ für ein Sicherheitstraining im Fahrsicherheitszentrum Leipzig-Halle auf. Sicherheitstrainings, bei denen man nicht noch zusätzlich Strecke bei An- und Abreise machen muss, gibt es unter anderem auch…

Saisonstart suboptimal!

Modenschau bei Ducati, Weißwürste bei BMW – Saisoneröffnung ist Ländersache. Bei Försters in Pirna ging es neben Motorrädern unter anderem um schicke Mode, bei BMW in Dresden um bayrische Spezialitäten. Die Kollegen aus Pirna haben den Vorteil, sozusagen direkt am Rand beliebter Motorradstrecken zu residieren – dort kamen ständig Motorräder an, andere verschwanden wieder. Bei…

Saisoneröffnung: Am Sonnabend nichts kochen!

Suzuki nennt es „Biker´s Day“, bei Kawasaki heißt es „Drachenfest“. Bei Honda wird zur „Roadshow“ geladen und bei Yamaha zu „Yamaha live“.  Andere nennen diesen organisierten Start in die Saison einfach nur (logisch) „Saisonstart“. Und wieder andere wie etwa Harley-Davidson machen gar nicht mit beim offiziellen Motorradstart in das neue Jahr, den der Industrieverband Motorrad…

2011 weniger Motorrräder gestohlen

In Dresden sind 2011 weniger Motorräder und Mopeds gestohlen worden, als 2010. Das ist der Kriminalstatistik der Polizei für das vergangene Jahr zu entnehmen. Demnach verschwanden 2011 genau 139 motorisierte Zweiräder. Im Jahr zuvor waren es 187. Wieviele Motorräder und wieviele Roller oder Mopeds gestohlen wurden, ist der Jahresbilanz der Beamten nicht zu entnehmen.

Unfall: Motorrad gegen Fahrrad

Schon wieder ein schwerer Unfall mit Motorradfahrerbeteiligung. Dieses Mal hat es in der Gemeinde Triebischtal zwischen den Ortsteilen Groitzsch und Burkhardswalde gekracht. In einer Kurve sind sich ein Motorradfahrer und ein Radfahrer in die Quere gekommen. Dabei wurde der Radfahrer schwer verletzt, auch der Motorradfahrer kam nicht ohne Blessuren davon. Der Unfall ereignete sich gestern…

Anwalts Rat: Aufpassen bei Gruppenfahrten

Gruppenfahrt oder Rennen? Das Foto oben erinnert eher an verbissenen sportlichen Wettkampf. Gruppenfahrten sind nicht illegal, lautet die Botschaft, die der Dresdner Rechtsanwalt Christian Janeczek (Foto: DAV) damit unter die Leute bringen will. Er ist Regionalbeauftragter der Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht des Deutschen Anwaltvereins (DAV) und hat im Auftrag dieses Vereins Tipps gegeben zum Motorrad-Saisonstart. Der Hintergrund: Natürlich…

Gratis zu den Eis-Rittern

Speedway kennt  man hierzulande vor allem aus Meißen, Eisspeedway wird dennoch am Wochenende in Dresden geboten. Die „Eis-Ritter“ kommen, wie Veranstalter Thomas Schiffner aus Bruchköbel (Hessen) ankündigt, 20 Jahre lang habe es das in Dresden nicht gegeben. 1992 fanden die Deutschen Meisterschaften im Eisspeedway in Dresden statt. Nun knattern ab heute wieder die 60 PS-Motoren…