Flucht vor Regenwolken

Links Regen, rechts Regen und weiter vorne Sonnenschein. Nach zigtausend Kilometern Motorradtour kann man Wolken lesen. Regen vernebelt die Aussicht, Wolkenschatten gleichen manchmal Regenfeldern. Gestern gelang es, die ersten Regenfelder des Tages links und rechts liegen zu lassen. Dem Regen ganz auszuweichen gelang aber nicht. Es war nass, ernsthaft nass etwa 20 der rund 320…

Wiederkehr nach mehr als 30 Jahren

Fotogene Namensmonumente stehen vor fast jeder Großstadt der Ex-Sowjetunion. St. Petersburg hieß noch Leningrad und Riga war eine Stadt in der Sowjetunion, als Ende der 70er Jahre ein Nennonkel ein unvergessliches Konfirmationsgeschenk machte: Eine Reise nach Leningrad und Riga. Der Familienfreund, ein Pfarrer mit dem Namenskürzel OH, reiste gern und weit und schrieb darüber viel…

Regenfahrt nach Lettland

Endlich wieder trocken. Motorradfahrer, die behaupten, einen ganzen Tag auch mal im Regen fahren zu können weil ihre Kombi oder die Regensachen so gut dicht halten, sind entweder noch nie einen ganzen Tag mit dem Motorrad im Regen gefahren oder sie waren mit dem Auto unterwegs. Es hat nun doch geregnet, endlos, ein Landregen. Es…

Gegensätze und Unvollendetes

Not und Nobelboutiquen, Armut und Armani, Schönes und Häßliches sind in Kaliningrad nebeneinander zu finden, kaputte Gebäude und sanierte Häuser. Leicht wird ein Stadtrundgang zu einer mittleren Wanderung, schließlich müssen lange Brücken überquert und breite Straßen umgangen werden, mindestens vier, meist sechs Spuren haben die Trassen inmitten der City, die dicht befahren sind. Motorräder sind…

Historie nachgemacht

Nichts am Kaliningrader Fischdorf ist ein Original. Es handelt sich um historisierende Gebäude auf dem Gelände des ehemaligen Königsberger Fischmarktes. 2005 wurde der erste Bauabschnitt rings um den (Möchtegern)Leuchtturm eingeweiht, inzwischen sind weitere Teile dazu gekommen mit einem Hotel, das „Kaiserhof“ heißt und einem Restaurant namens „Hofburg“. Beide Namen lesen sich eigenartig in kyrillischer Schrift…

Kitsch in Kaliningrad

Es ist Sonntagnachmittag, die Sonne strahlt und der Ausblick ist fast schon kitschig. Das historische Zentrum von Kaliningrad (Königsberg) ist das sogenannte Fischdorf inmitten der Stadt, direkt am Wasser gelegen. Das ist der Königsberger Fluss, der Pregel. Das Skipper-Hotel befindet sich im Zentrum dieser Touristenattraktion und ist nach der Segelwoche genau der richtige Ort für…