MotoGP VIII: Eintrittskarte für das Reich des Wissens

Ein Band, daran eine grüne Plastikkarte im Scheckkartenformat, und ein Aufkleber mit der Aufschrift P2 für die Autofrontscheibe – das sind die offiziellen Eintrittskarten für den DNN-Reporter beim MotoGP am Sachsenring. Das Medienzentrum platzt aus alle Nähten, kaum findet sich eine freier Platz zwischen den per Aufkleber reservierten Tischen, Spanier, Italiener und Japaner scheinen in…

MotoGP VI: Vollgas am Vormittag

Morgen Vormittag beginnen die freien Trainigs für die Rennen am Wochenende. Besonders zeitig müssen Sandro Cortese, Jonas Folger, Marcel Schrotter & Co. aufstehen. Die 125er-Fahrer eröffnen die Trainingssitzungen kurz nach 9 Uhr, dann folgen gleich die MotoGP-Piloten. 10.10 Uhr wird der Sachsenring für ihr erstes freies Training frei gegeben, 11.10 Uhr schließen sich die Fahrer der Moto2…

Kriminelle Raser?

Sie drängeln, rasen, sind zu laut, haben alle Waffen dabei und handeln mit Drogen, sie sind kriminell. Alles Klischees, oder stellt gleich jemand fest, ein Körnchen Wahrheit sei ja immer dabei? Sie sind Motorradfahrer! Ja, sie lieben die Fahrphysik auf zwei Rädern und um sie auskosten zu können genügt es nicht, im Schritttempo um Kurven zu…

Raser auf zwei Rädern

Fast vier Kilometer lang ist die Bundesstraße 173 westlich von Dresden zwischen Grumbach und Herzogswalde. Eine gerade Bahn auf der es schwer fällt, sich an die vorgegebene Höchstgeschwindigkeit (100 km/h) zu halten. Dass dort noch schneller gefahren wird, weiß auch die Polizei und deshalb haben sich die Beamten am Dienstagnachmittag an dieser Straße mit ihrem Geschwindigkeitsmessgerät postiert. Besonders negativ…

Ninja in Trachau gestohlen

Im Hof hinter einem Haus an der Leipziger Straße kurz vor der Grenze zu Radebeul stand noch am Sonntagabend eine Kawasaki ZX-9R. Am Montagmorgen war die acht Jahre alte „Ninja“ verschwunden, teilte die Polizei heute mit. Diebe haben die grüne Supersport-Maschine gestohlen. Sie ist rund 4500 Euro wert, schätzen die Ermittler.

Motorradfahrer stürzte, Unfallfahrer flüchtete

Wieder einmal hat offenbar ein Autofahrer in Dresden einen Motorradfahrer übersehen. Der Unfallverursacher war heute gegen 4.45 Uhr auf der Washingtonstraße von der Flügelwegbrücke zum Elbepark unterwegs. Dabei zog er mit seinem Auto von der rechten auf die linke Spur der Fahrbahn. Ein 21-Jähriger, der mit seiner Kawasaki auf der linken Spur unterwegs war, musste…