Pressekonferenz, die zweite

Ein halbes Jahr lang hatte die Stadtverwaltung bereits mit den Zahlen der Verkehrsprognose 2025 gearbeitet, bevor sie diese Untersuchungsergebnisse Ende März der Presse vorstellte. Der Termin im Rathaus am „Külz-Ring“ ging gründlich in die Binsen. Weder Stadtentwicklungsbürgermeister Jörn Marx (CDU) noch den weiteren Vertretern aus seinem Verwaltungsressort gelang es, die Zahlen schlüssig zu erklären. Schlimmer…

Das ist/war Amen!

Pfingsten kommt und es ist nicht Kirchentag. Gut so, sonst schlägt das Motorrad noch Wurzeln in der Garage. Bevor Pfingsten kommt, der Kirchentagsberichterstatter den lieben Gott einen guten Mann sein lässt und stattdessen ein paar Stunden lang der Fahrphysik in Kurven huldigt, noch ein Lesehinweis: Spaß hat es gemacht, das DNN-Blog zum Kirchentag. Amen!

Und sie bewegt sich wirklich

Da ist sie und gemeint ist nicht Kirchentagspräsidentin Katrin Göring-Eckardt. Gemeint ist das Zweirad, auf dem sie sitzt und mit dem auch der Herr im Hintergrund gleich fahren wird. Das ist übrigens Daniel Schmid, einer der zwei Geschäftsführer der Firma efw-Suhl GmbH. Gemeinsam mit seinem Kollegen Thomas Martin hat er eine ziemlich mutige Ankündigung der…

Ein längst überfälliger Bericht

Eine Motorradzeitschrift, die ich immer mal lese, ist nun auch darauf gekommen: Pekelné doly, die Teufelsgrube, ist unbedingt einen Besuch wert. Das stand schon in der vergangenen Saison hier im Blog, nun ist auch Kollege Klaus H. Daams begeistert. Wurde ja auch Zeit – einerseits, dass dieser Tipp etwas ins Blatt kommt. Andererseits, dass ich…

Der Oberkatholik bei Martin Luther

Es ist noch nicht bis in die Neustadt vorgedrungen, ob zum Kirchentag eine Demonstration geplant ist. Dabei dürfte es dem katholischen Eiferer von Spiegel Online Matthias Matussek wohl kaum gefallen, dass ausgerechnet sein deutscher Oberhirte in den Dresdner Sündenpfuhl kommt. Mehr noch – Erzbischof Robert Zollitsch, als Vorsitzender der Deutschen Bischofskonferenz hierzulande so etwas wie…

Zum Schluss ein Stoßgebet?

60 Prozent der Sachsen beten nie, hat eine Umfrage der ZEIT unter 1000 repräsentativ ausgewählten Sachsen im Alter ab 18 Jahren ergeben. Gar nicht so schlecht in einem Bundesland, in dem nur jeder Fünfte der evangelischen Kirche angehört und vier Prozent katholisch sind. 24 Prozent der 4,15 Millionen Einwohner Sachsens sind Christen, ordnet die ZEIT…

Amen!

Noch herrscht die Ruhe vor dem … Nein, irgendwie passt der sprichwörtliche Sturm nicht zum Kirchentag in Dresden. Noch herrscht die Ruhe vor dem Massengebet oder dem Massensegen? Irgendwas mit Massen hat es schon zu tun, wenn sich mehr als 110000 Dauergäste für fünf Kirchentag-Tage in Dresden anmelden. Massen sind es auch, die am Abend…