Engel im Schrott

Darf man das? Ein 300 Jahre altes Bild mit Resten der Originalmalerei mittels Epoxydharz mit Leiterplatten bekleben und das Ganze dann als Kunst verkaufen? Im Wortsinn übrigens! „Englischer Gruß“ heißt dieses Bild von Karl-Heinz Appelt, derzeit zu sehen in einer kleinen Schau seiner Werke in „meiner“ Kirche, der Martin-Luther-Kirche.

Höhlenbiker in böhmischen Bergen

In unregelmäßiger Folge soll es in diesem Blog ab sofort Tourentipps für Motorradfahrer geben. Im Mittelpunkt steht dabei natürlich das Hausrevier Dresdner Motorradfahrer. Eng gefasst gehören dazu die Westlausitz, die Lößnitz und die Lommatzscher Pflege, die Region um den Tharandter Wald, das Osterzgebirge und die Sächsische Schweiz. Weiter gefasst reicht es bis ins polnische und…

Reaktionen auf den Blogstart

Kaum ins Netz gestellt, wurde dieses Blog sofort kommentiert. Medienbeobachter Peter Stawowy  berichtete im „Flurfunk Dresden“ über das neue Blogangebot auf DNN-Online. Er findet es „auch oder gerade spannend vor dem Hintergrund, weil das Feld „Dresdner Medien in sozialen Netzwerken“ noch reichlich unbeackert ist“. Immerhin – er beackert es auf seine Weise bereits recht gründlich.

Luther in Dresden

„Ist das ihr Luther?“ Was für eine Frage! Mir wurde sie auf dem Neumarkt gestellt, als der rote Minimartin aus Wittenberg auf sein Pendant vor der Frauenkirche blickte. Ja, es war „mein“ Luther, der da stand. Höchstpersönlich habe ich ihn ausgewählt aus der Installation auf dem Markt der Lutherstadt. Dort endet an diesem Wochenende die…

Ein neues Blog

Mindestens 184 Millionen Menschen schreiben weltweit eigene Blogs, meint Universal McCann. Es könnten auch „nur“ etwa 133 Millionen sein, glaubt man den Zahlen der Blogsuchmaschine Technorati. Es sind viele, sehr viele. Zu viele vielleicht und deshalb stellt sich die Frage, ob und warum man meint, dem noch etwas hinzufügen zu müssen. Zugleich stellt sich die Frage,…