Motorrad

Oberlausitzer Kinderheim-Motorradausfahrt

Nicht nur die Sachsenbiker aus Dresden und die Beinharten aus Pirna organisieren Kinderheimausfahrten, auch die Motorradfreunde Oberlausitz. Die Ostsachsen engagieren sich für das Kinderheim Wuischke der Kinderarche in Hochkirch. „Unsere jährliche Ausfahrt Anfang September mit den Kindern und Jugendlichen aus Wuischke ist der Höhepunkt der Zusammenarbeit mit der Kinderarche“, schreiben die Motorradfreunde auf ihrer Website. Nun ist zwar eher Ende als Anfang September, der Ausfahrt wird das wohl aber nicht schaden.

Die Tour findet morgen statt, man trifft sich dazu um 9.15 Uhr an der B6 in Bautzen (Ortsausgang in Richtung Löbau, Parkplatz am Penny-Markt). Dann geht es gemeinsam zum Kinderheim. Um 10.30 Uhr soll die rund 150 Kilometer lange Runde mit den Kindern starten, die in diesem Jahr unter anderem durch Bautzen und Neschwitz führt. Etwa um 17 Uhr soll wieder das Kinderheim erreicht werden, dort gibts dann unter anderem Grillwürste.

  • Mitfahren kann jeder, zuvor sollte man sich aber im Forum der Oberlausitzer anmelden und die dort bereitgestestellte Sicherheitserklärung ausdrucken und unterschreiben. Die muss man dann zur Ausfahrt mitbringen.