Motorrad

Ölablassschraube verloren

Gründlich schief gegangen ist am Dienstagabend eine Probefahrt mit einer Suzuki im Moritzburger Ortsteil Auer. Die Ölablassschraube löste sich während der Fahrt, das Öl schoss aus dem Motor und hinterließ auf der Weinböhlaer Straße eine 300 Meter lange Spur, teilte die Polizei heute mit. An eine Weiterfahrt war nicht zu denken, der Biker hätte andernfalls einen kapitalen Motorschaden riskiert. So war es für die Polizei ein Leichtes, den Verursacher der Ölspur zu finden. Eine Kontrolle der Maschine ergab, dass auch der Tüv des Bikes abgelaufen war. Kein guter Tag für den Probefahrer…

Kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *