Motorrad

Lockruf aus dem Osten

1017687_585064698198237_2141317720_nGleich zwei namhafte Veranstaltungen locken Motorradfahrer am Wochenende nach Ostsachsen. Einschränkung: Nur bei einer davon sind wirklich alle Biker gern gesehen, die andere wendet sich eher an Spezialisten und solche, die es werden wollen. Die Rede ist vom Lückendorfer Bergrennen, das ab morgen im Zittauer Gebirge – fast direkt an den Grenzen zu Tschechien und Polen – ausgefahren wird. Und vom 21. Teffen für Freunde englischer Motorräder, bei dem – wie der Name schon sagt – nicht ausschließlich Fahrer englischer Motorräder willkommen sind, sondern auch die Freunde ebensolcher Kräder. Beide Veranstaltungen lassen sich womöglich sogar miteinander verbinden, denn Eibau mit der Kottmarschenke, an der sich die Englandmotorräder-Freunde treffen, und Lückendorf sind gerade mal eine halbe Stunde voneinander entfernt. Aber Achtung: Ganz im Osten des Freistaats, rings um das Zittauer Gebirge, kann es am Wochenende eng werden. Denn das Bergrennen gehört zur Großveranstaltung „Historik Mobil“, in die auch ein Fest der Zittauer Schmalspurbahn und die Jonsdorfer Oldtimertage eingebunden sind. Es töftelt, knattert und sprotzt, schnauft und kesselt also am Wochenende zwischen Eibau, Zittau und Oybin allerorten.

Kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *