Motorrad

Vorderrad abgerissen

Vorderrad
Der Rest des Motorrads liegt auf der anderen Seite der Leitplanke.

Auf der Müglitztalstraße ist gestern Abend ein 21 Jahre alter Motorradfahrer mit seiner Kawasaki Ninja verunglückt. Das teilte die Polizei heute mit. Der junge Mann fuhr gegen 18.45 Uhr von Lauenstein kommend in Richtung Bärenstein. In einer Rechtskurve etwa 200 Meter nach dem Ortsausgang von Lauenstein kam der 21-Jährige mit seinem Motorrad nach rechts von der Fahrbahn ab. Er stieß seitlich gegen die Leitplanke und stürzte. Durch die Wucht des Aufpralls wurde das komplette Vorderrad seiner Maschine abgerissen, teilte die Polizei mit. Der 21-Jährige zog sich bei diesem Unfall schwere Verletzungen zu, weitere Verkehrsteilnehmer waren nicht involviert. Der Rettungsdienst flog den jungen Mann mit einem Hubschrauber in ein Krankenhaus, den Schaden an seinem Motorrad schätzt die Polizei auf etwa 6500 Euro. Während der Unfallaufnahme wurde die Straße komplett gesperrt. Erst nach etwa zweieinhalb Stunden konnte sie wieder befahren werden.

  • Das Foto hat Marko Förster zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür!

Kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *