Motorrad

Held der Straße

Der 32- Jährige Mike Pfab (Foto: Goodyear/PR) aus Chemnitz ist vom Reifenhersteller Goodyear und dem Automobilclub von Dutschland (AvD) zum „Helden der Straße“ gekürt worden. Pfab machte im Juli bundesweit Schlagzeilen, weil er auf der Autobahn A72 einen führerlosen Laster gestoppt hat. Der 32-Jährige war am 23. Juli mit seinem Motorrad auf der A72 in Richtung Hof unterwegs. Dabei überholte er zwischen dem Parkplatz Niedercrinitz und der Anschlussstelle Zwickau West einen schlingernden Laster. Kurz darauf sah er im Rückspiegel, dass der Lkw sogar die Mittelleitplanke rammt. Es ging bergauf, der Lkw wurde immer langsamer. Mike Pfab stellte sein Motorrad ab, lief dem Lkw entgegen, schwang sich ins Fahrerhaus und stoppte das Fahrzeug.

Ursache für die gefährliche Situation: Der Lkw-Fahrer hatte gesundheitliche Probleme. Pfab hat ihm wohl das Leben gerettet. Zusammen mit Polizei und Straßenwacht holte er ihn aus dem Laster und beruhigte ihn, bis der Rettungsdienst eintraf.

Für seine Heldentat bekam Mike Pfab von Hyundai vier eintrittskarten für das Legoland sowie ein Erste-Hilfe-Set von Goodyear. Und wir klopfen ihm virtuell auf die Schulter. Gut gemacht! Endlich mal eine positive Motorradfahrergeschichte!!!

Kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *