Motorrad

Yamahafahrer schwer verletzt

Das ist jetzt schon zu viel: Ein toter Motorradfahrer in Ostsachsen und nun ein schwer verletzter in Dresden. Leute, bitte geht es langsam an und rechnet mit Fehlern anderer. Schon wieder ist ein Motorradfahrer verunglückt, dieses mal im Süden der Landeshauptstadt. Der 61-Jährige war am Freitagabend gegen 20 Uhr auf der Südhöhe unterwegs, berichtete mir mein Kollege Roland Halkasch, von dem auch das Foto stammt. Mit seiner Yamaha Virago fuhr er in Richtung Kohlenstraße. Kurz vor der Bergstraße stieß er mit einem abbiegenden Audi zusammen. Unklar ist noch, wer bei diesem Unfall einen Fehler gemacht hat. Der 61-Jährige wurde vom Rettungsdienst zur Behandlung in ein Dresdner Krankenhaus gebracht.

Kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *