Allgemein / Moped / Motorrad

Biker mit Herz gesucht

Viel hilft viel – das kann bei einer Kinderheimausfahrt durchaus richtig sein.

Wenn in einer reichlichen Woche die Motorradfreunde Oberlausitz zu ihrer Kinderheimausfahrt starten, sollen mehr als 100 Kinder das Vergnügen haben, mit ihnen auf Tour zu gehen. Die Ausfahrt findet am 29. August statt, das ist ein Sonnabend, und die Strecke ist rund 160 Kilometer lang. Da haben sich die Oberlausitzer ordentlich was vorgenommen. Es geht von Bautzen in Richtung Zittauer Gebirge, über „kleine Nebenstraßen durch schöne Orte“, versprechen die Organisatoren. Und sie kündigen „nicht alltägliche Zwischenstopps“ an.

Tradition hat für den Verein aus Bautzen bereits die Zusammenarbeit mit dem Kinderheim in Wuischke (Gemeinde Hochkirch). Wie schon in den vorangegangenen Jahren werden die Kinder dort abgeholt und nach der Tour dorthin zurückgebracht. Anschließend wird auf dem Gelände des Heims gefeiert. Die Kinder haben ein „Dankeschön-Programm“ vorbereitet, kündigt der Verein an.

Gesucht werden noch „Biker mit Herz“, die bei der Ausfahrt mitmachen. Sie sollten bestenfalls Helm und Handschuhe für „ihr Kind“ mitbringen. Treffpunkt ist am 29. August um 9.15 Uhr der Penny-Markt-Parkplatz am Carolagarten in Bautzen (Löbauer Straße). Hier gibts weitere Infos zur Ausfahrt, auch einen Link zur Anmeldung. Bautzen/cs

Ein Kind und ein stolzer Fahrer – so geht Kinderheimausfahrt. Fotos: Motorradfreunde Oberlausitz e.V.

Kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *