Moped

Endstation Hundezwinger

Dippoldiswalde (cs). In einem Hundezwinger endete gestern Nachmittag die Mopedfahrt eines 15-Jährigen im Ortsteil Reinholdshain. Der Jugendliche fuhr auf der Glashütter Straße in Richtung Kreischaer Straße, berichtete die Polizei. Dabei verlor er die Kontrolle über sein Zweirad. Das Moped kam von der Straße ab, rollte auf ein Grundstück und krachte schließlich in den Hundezwinger. Dort blieb es stehen. Der junge Mann überstand den Unfall ohne schwere Blessuren und hatte zudem großes Glück: Er wurde nicht gebissen. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf etwa 500 Euro.

Kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *