Moped / Motorrad

Horror auf der Autobahn

Auf der Autobahn A4 ist heute ein Motorradfahrer ungebremst ins Heck eines Lkws gerast, der Baumstämme geladen hatte. Der Unfall ereignete sich um 7.25 Uhr nahe der Anschlussstelle Ottendorf-Okrilla. Der 45-Jährige hatte offenbar ein Stauende übersehen und krachte mit großer Wucht gegen die Stämme. Dabei wurde seine Ducati zerrissen. Der Mann zog sich so schwere Verletzungen zu, dass er noch an der Unfallstelle starb. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 10.500 Euro.

Die Autobahn musste für die Unfallaufnahme und die Aufräumarbeiten drei Stunden lang voll gesperrt werden. Ottendorf-Okrilla/cs

Kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *