Dresden / Motorrad

Ungewöhnlicher Unfall

Zwei Harley-Fahrer sind in Dresden zusammengestoßen. Die Schweden fuhren nebeneinander. Einer wurde schwer verletzt.

Diese zwei Harleys stießen auf der St. Petersburger Straße Richtung Hauptbahnhof zusammen.

Auf der St. Petersburger Straße haben am Sonntagnachmittag kurz nach 14 Uhr zwei Harley-Fahrer aus Schweden einen schweren Unfall gebaut. Sie waren Richtung Hauptbahnhof unterwegs und stießen kurz nach dem Georgplatz zusammen. Danach krachte eine der Maschinen noch gegen mehrere geparkte Autos. Einer der Männer wurde schwer verletzt. Dresden/csp

Kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *