Dreimal werden sie noch wach…

… dann ist Jubiläumstour. Sachsenbike lädt ein zur 20. Heimkinderausfahrt. Rund 140 Kilometer lang ist die Strecke und das Ziel ist neu. Der Zuspruch ist gewaltig. Liegt es am Corona-Ende, an der passenden Jahreszeit, an allgemein gestiegenem Interesse? Keiner kann diese Frage wirklich beantworten, aber nach der Herbsttour im vergangenen Jahr, die wegen Regens leider…

Simson-Treffen in Dresden

Zum Internationalen Museumstag am Sonntag lädt das Dresdner Verkehrsmuseum zu einem Simson-Treffen ein. Anlass ist eine Ausstellung zu den Zweirädern aus Suhl. Rund 100 „Simmen“ werden besonders präsentiert. Für sie gibt es Parkplätze im Museumshof, exklusiv und gratis. Alle diese Zweiräder werden mit Exponatschildern versehen sein, kündigen die Verantwortlichen des Verkehrsmuseums an. Wer einen dieser…

Tollkühne Männer auf fliegenden Kisten

Mitte Juni 1951 fand auf der Strecke der „III. Meisterschaftslauf für Motorräder und Wagen in der Deutschen Demokratischen Republik“ statt. Jetzt geht es wieder um diese Rennstrecke. „Autobahn-Spinne Dresden-Hellerau“ ist ihr ganzer Name, heutzutage eher nur bekannt als Autobahnspinne: Eine Rennstrecke auf dem Autobahndreieck Dresden-Nord, ehemals reichlich 6,5 Kilometer lang und mit einer maximalen Steigung…

4.100 Kilometer und neue Erfahrungen (Teil 3)

Reichlich zwei Tage liegt die Rückkehr von der Hilfsfahrt in die Ukraine zurück. Inzwischen rücken neue Fragen in den Mittelpunkt. Knapp 4.100 Kilometer zeigt der Tageskilometerzähler des Vito an. Es ist Dienstagabend in Dresden, etwa 23.30 Uhr. Nach der Drei-Tage-Tour, bei der wir laut Autoanzeige im Schnitt 7,6 Liter Diesel auf jeweils 100 Kilometern verfeuert…

4.100 Kilometer und neue Erfahrungen (Teil 2)

Dieser Tag beschert ein surreales Erlebnis: Wir sind in der Ukraine. Nur eine Stunde lang, aber eine wichtige Stunde lang. Die entscheidende Stunde dieser Reise. Die Nacht ist kurz, nicht mehr als vier Stunden lang. Sie endet mit dem Gefühl, keine Sitzposition mehr im Auto zu finden, die bequem genug ist, um weiterzuschlafen (warum sind…

4.100 Kilometer und neue Erfahrungen (Teil 1)

Dies war ganz sicher die längste Autoreise dieses Jahres und vielleicht auch die eindrucksvollste. Eine Reise an den Rand der Ukraine. Die Herausforderung war groß, der Aufwand unterschätzt, die Verantwortung immens und das Ergebnis erfreulich. Drei Dresdner, darunter eine gebürtige Ukrainerin aus Dresden und eine junge Frau aus Dnepropetrowsk, sind am Sonnabend Richtung Ukraine aufgebrochen.…

Es reicht (noch) nicht

Der Kistenberg ist zweireihig und etwas mehr als mannshoch. Aber es ist noch Platz für Spenden. Und es sind noch ein paar Tage Zeit dafür. Lebensmittel und Schlafsäcke, Getränke und Rettungsdecken, Hygieneartikel und Isomatten: So langsam wächst der Berg der Kisten, die in wenigen Tagen Richtung Ukraine auf die Reise gehen sollen. Tolle Spenden haben…

Wir brauchen dringend Hilfe

1.800 Kilometer Fahrt waren es bis zur ukrainischen Grenze nahe Lviv. Jetzt steht eine noch viel längere Fahrt bevor und hier geht es um Hilfe. Mykolaiv braucht Hilfe. Die Stadt im Süden der Ukraine gehört mit rund 500.000 Einwohnern zu den zehn größten Städten der Ukraine. Sie liegt rund 130 Kilometer östlich von Odessa und…

Vier feiern

Vier feiern, aber nicht alle machen mit. Das wird das volle Japaner-Paket am morgigen Sonnabend. Doch nicht überall wird dieser Tag für den Jahresauftakt genutzt. Drachenfest, Live, Bikers Day, Roadshow: Die Namen sind so unterschiedlich, wie die Marken. Doch die Marken und die vier Namen haben auch Gemeinsamkeiten. Die Namen bezeichnen den Saisonauftakt bei allen…

Motorraddiebe erbeuten Retrobike

Motorraddiebe schlagen in Dresden zu. Sie erbeuten ein Bike, dessen Hersteller erst vor weniger als zehn Jahren an den Start gegangen ist. Zwischen Montagnachmittag und Dienstagmorgen haben Kriminelle in Dresden-Bühlau ein Motorrad gestohlen. Es handelt sich um eine Mash Force 400, ein Retrobike des französischen Herstellers Mash – gegründet 2014 – der in China produzieren…