Moped / Motorrad

Yamahafahrer verunglückt

War es ein missglückter Überholversuch oder ein extrem leichtsinniges Abbiegemanöver eines Autofahrers? Die Polizei ermittelt zu einem Unfall.

Dieser Unfall ereignete sich nahe der Flügelwegbrücke.

Es ist Freitagnachmittag, kurz nach 16 Uhr, die Sonne scheint, die Straßen sind trocken. Auf der Hamburger Straße fährt ein Motorradfahrer stadtauswärts, gerade hat er die Flügelwegbrücke passiert. In Höhe des Honda-Autohauses Flügel kommt ihm dabei ein Kombi in die Quere. Der Autofahrer will offenbar nach links abbiegen oder wenden, der Yamahafahrer kann nicht mehr rechtzeitig anhalten. Er kracht in die linke Seite des Autos, stürzt und verletzt sich schwer. Die Straße war nach dem Unfall blockiert, auch die Straßenbahnen konnten nicht fahren, denn der Unfall ereignete sich auf den Gleisen. Die Polizei leitete den Verkehr an der Unfallstelle vorbei und untersucht nun, was die Ursache für den Zusammenstoß war. Dresden/csp

Das Foto hat Roland Halkasch zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür!

 

Kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *