Saisonbeginn!!!

Die Sonne strahlt und die Stahlrösser scharren mit den Hufen. Ein Dreh am Zündschlüssel, ein Zucken im Motor und Sekunden später laufen die Maschinen. Das ist Zuverlässigkeit nach Wochen ohne Zuwendung! Die Batterien haben den Winter schadlos überstanden, die Benzinleitungen sind frei und die Zweiräder locken zum ersten Ausritt. Die neue Saison kann beginnen!

Ostbesuch

Zweistellige Minusgrade und strahlender Sonnenschein – Dnepropetrowsk ist in dieser Woche ein eisiger Kühlschrank. Die Straßen sind frei, die Fußwege nicht. Eine dicke und sehr glatte Eisschicht bedeckt sie zumeist. Die Menschen hier nehmen das gelassen, niemand regt sich auf, man geht eben vorsichtig. Und das funktioniert!!! Einen Winterdienst habe ich hier noch nie gesehen,…

Eine Winterreise IV

Sturmfest und erdverwachsen sind die Niedersachsen laut ihrer inoffiziellen Hymne (hier eine geradezu grandiose Version von Heino). So wirkt auch das kleine Örtchen Fischerhude etwa 30 Autominuten östlich von Bremen. Flache Klinkerhäuser bilden den historischen Ortskern, der bei Touristen beliebt ist, weil er als Künstlerkolonie gilt. Im Winter ist Fischerhude nur wenig belebt, im Sommer…

Eine Winterreise I

„Hier stehe ich, ich kann nicht anders“, soll Luther in seiner Rede auf dem Reichstag von Worms (1521) gesagt haben haben. Das trifft auch auf einen der Mini-Luther zu, die im Sommer in einem umstrittenen Kunstwerk auf dem Markt von Wittenberg standen. Das rote Kunststoffabbild des berühmten Luther-Denkmals aus der Elbestadt in Sachsen-Anhalt steht nun…

Kalenderwechsel

Im dritten Jahr hintereinander schmückt mein Redaktionsbüro ein Kalender, zu dem MZ-Fahrer Fotos beigesteuert haben. Große Querformate, 12 Fotos von Details der 1000er MZ, Maschinen in schönen Landschaften oder spektakulären Fahrlagen erinnern so täglich an sächsische Motorräder, die leider nicht mehr gebaut werden.