Musik / Termine

Come again – Konzert zum Reformationsfest

Konzert zum ReformationsfestLuther hat die Welt verändert, jedenfalls die christliche. Mit seiner Bibelübersetzung und seinem Kampf gegen eine Kirche, die sich selbst in den Mittelpunkt gestellt hat (so etwas gibt es leider auch heute noch…). Luthers Wirken ist der Grund für den Feiertag, den die Sachsen heute genießen dürfen – ein ganz besonderer Feiertag, denn es gibt ihn nicht in jedem Bundeland. Traditionell singt die Ökumenische Kantorei der Weinbergskirche in Dresden-Trachenberge an diesem Tag ein Konzert. Das gilt auch für den heutigen Tag. Die Besonderheit bei diesem Konzert: Es findet nicht am angestammten Ort, also der Weinbergskirche statt. Weil die Kirche umgebaut und saniert wird, weicht der Chor in die St. Markus Kirche nahe dem Pieschener Rathaus aus. „Come again“ ist der Titel des Konzerts, in dem Renaissancemusik aus England im Mittelpunkt steht (Plakat links anklicken, um es zu vergrößern).

Nicht Sting und seine 2006 aufgenommene CD mit dieser Musik haben uns dafür begeistert, sondern Dirigentin Elena Beer und die Probenarbeit für dieses Konzert. Aber mittlerweile verstehen wir, warum Sting diese Musik so sehr mag…

Wer diese Musik auch mag oder sie kennenlernen möchte, ist heute um 17 Uhr in der Markuskirche richtig. Der Eintritt zu dem Konzert ist frei, um Spenden wird aber gebeten. Das Geld soll für den Umbau der Weinbergskirche genutzt werden.

Kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *