Dresden / Motorrad / Termine

Polo will Treue belohnen

poloNach schlechten folgen auch mal gute Jahre. Das erleben gerade die Mitarbeiter des Motorradausstatters Polo. Sie standen Ende 2011 vor dem Aus, damals ging das Unternehmen in die Insolvenz. Im Januar 2012 dann die Rettung – es fand sich ein neuer Besitzer, der sich schließlich auch zu den zwei Dresdner Filialen in Übigau und Gompitz bekannte. Und nun?

Nun feiert Polo, „eines der besten Geschäftsjahre seit Bestehen“, so die Verantwortlichen. Laut Medien seien dafür „einige interne Veränderungen und Verbesserungen“ die Ursache, aber die (Achtung – tolle Wortkreation!) Poloianer sind davon überzeugt, dass sie diesen Erfolg vor allem ihren Kunden zu verdanken haben. Deshalb laden sie ein zur „Treue-Party“, bei der es für die Kunden neben Kaffee und Kuchen eine „besondere Überraschung“ gibt. Mehr hat Ralf Zimmermann – Chef des Polo-Superstores in Gompitz – auch mir bisher nicht verraten. Ob er zuviel versprochen hat, könnt ihr heute ab 9 Uhr herausfinden.

s Kommentare

  1. Polo bekommt es nach wie vor nicht gebacken – mal ne Woche vorher ne Pressemitteilung zu schicken – von daher wundert mich deren Erfolg… 😉

    Nein – ich gönne es ihnen – ehrlich! 😉

  2. Sorry René,
    die kleine Treueparty war nur regional und 2 Tage vorher kurzfristig festgelegt. Ne Pressemitteilung wäre dafür dann doch bissel übertrieben …
    Aber schön, dass Du Dich mit uns freuen kannst. 🙂

  3. Mach ich auch – wirklich!
    Und auch 2 Tage vorher macht eine – Mitteilung – durchaus Sinn – ob „gepresst“ oder nicht…. 😉

Kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *