Motorrad

Investition ins Motorradgeschäft

FörsterMehr Platz für Motorräder schafft zur Zeit das Team Förster an der Lohmener Straße in Pirna (Foto: PR). Seit einer Woche läuft der Umbau der Werkstatt, seit Sonnabend wird auch in der Ausstellungshalle gebaut. Kundendienst und Werkstatt haben trotz der Bauarbeiten regulär und am bekannten Ort geöffnet, berichtete mir heute Claudia Frenzel. Verkaufsberater Berko Berthold musste allerdings mit seinen Motorrädern, dem Bekleidungsangebot und allen anderen Waren vorübergehend in die Ausstellungshalle des Autohauses Förster umziehen. Nun wird fast drei Monate lang gebaut, am 5. April – zum Saisonstart in Pirna – sollen alle Arbeiten erledigt sein. Dann werden die Maschinen von Ducati und Kawasaki in voneinander getrennten Ausstellungsräumen präsentiert.

An der Förster-Präsenz auf der Dresdner Motorradmesse Sachsenkrad am nächsten Wochenende ändert sich trotz des Bau-Aufwands in Pirna nichts, sagte Claudia Frenzel. Ducati und Kawasaki werden also wie gewohnt in Halle 4 zu finden sein. Die Försters rücken wieder mit dem Ducati-Truck an. Als besonders sehenswerte Neuheiten haben sie unter anderem die neue Ducati Monster 1200, die Z1000SX von Kawasaki und die Kawasaki Z1000 Special Edition im Gepäck.

Hier gehts im Internet zum Team Förster in Pirna.
Ein heißer Tip für potenzielle Sachsenkrad-Besucher: Hier kann man sich noch bis morgen Abend um Gratiseintrittskarten für die Messe bewerben.

Kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *