Allgemein / Motorrad

Ein geiles Teil

Roy und sein Wunsch-Zweitmotorrad.

Ja, der Boxer ist schon ein geiles Teil. Das frische Design und die Farbgestaltung gefallen mir auf Anhieb. Auch der Sound aus dem wuchtigen Auspuff passt zum Gesamtbild. Die Straßenlage der 1200er ist beeindruckend. Sie saugt sich förmlich am Belag fest. Das Bremsen erinnert mich eher an ein Auto: kein tiefes Eintauchen wie bei meine 800er. Am Morgen bei 2 Grad über Null hatte der Boxermotor laut der übersichtlichen Displayanzeige bereits nach 1,5 Kilometern seine Betriebstemperatur von 80 Grad erreicht.Teil.

Das LED-Tageslichtmodul ist auch noch ein Design Highlight,. Es wechselt bei Dunkelheit automatisch zum Abblendlicht. Beim  Blinkschalter hat BMW leider sein Konzept gewechselt und links einen Standard Schalter verbaut. Ich musste jedes Mal wie ein Fahranfänger runtergucken und noch die Finger von der Kupplung loslassen, weil mein Daumen sonst nicht an den Schalter reichte. Der Sitzkomfort auf dem breiten Sattel ist deutlich angenehmer und somit ideal für lange Autobahnstrecken.

Der klassische Blinkerschalter passt nicht ganz, findet der 800GS-Treiber.
  • Roy Bock hats getan. Weil der TÜV seine F800GS sehen wollte, musste er vorübergehend auf ein anderes Motorrad umsteigen. BMW hat ihm die 1200GS hingestellt und seine Erfahrungen damit hat er hier kurz zusammengefasst. Vielen Dank, Roy!!!

Kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *