Moped / Motorrad

Auf Weiß weggerutscht

Weiße Striche und Symbole auf Straßen sind gefährlich. Wenigstens für Motorradfahrer. Denn sie sind rutschig, bei Regen ganz besonders. Wer mal in Schräglage über einen solchen Streifen gedengelt ist, hat vielleicht gespürt, wie das Hinterrad darauf kurz die Haftung verloren hat. Einem BMW-Fahrer wurde dies gestern zwischen der Hocksteinschänke und Hohnstein zum Verhängnis. Der 50-Jährige steuerte seine R1200GS auf den Serpentinen hinab ins Polenztal und kam dabei auf die durchgezogene weiße Linie zwischen den Fahrspuren. Der Mann verlor die Kontrolle und stürzte. Dabei zog er sich leichte Verletzungen zu, berichtete die Polizei. Den Sachschaden an seinem Bike schätzen die Beamten auf etwa 1000 Euro. Hohnstein/cs

Kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *