Medien / Moped

Mit gestohlenem Motorrad gestürzt

Mit einem Motorrad, das Mitte September in Dresden-Trachau gestohlen worden war, ist heute am frühen Morgen ein 28-Jähriger aus Tunesien auf der Autobahn 4 gestürzt. Der junge Mann fuhr mit der 125er MZ auf der A4 in Richtung Dresden. Kurz vor dem Dreieck Nossen verlor er die Kontrolle über die Maschine und stürzte. Dabei zog sich der 28-Jährige schwere Verletzungen zu. Er konnte aber noch von der Autobahn laufen und sich in Sicherheit bringen. Ein Transporter fuhr über das Motorrad, der Fahrer dieses Autos blieb unverletzt. Der Sachschaden beträgt insgesamt rund 3000 Euro.

Der Tunesier hatte keine Fahrerlaubnis. Unklar ist auch, wie er zu dem Motorrad gekommen ist. Es ist im September von der Cottbusser Straße verschwunden. Nossen/cs

Kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *