Medien / Moped / Motorrad

Lorenzo will in die Formel 1

Jorge Lorenzo will Formel 1 fahren. Das hat der amtierende Weltmeister dem Internetportal BigNewsNetwork gesagt. „Ich habe mich schon in einem GP2-Auto versucht“, so Lorenzo. „Einer meiner ältesten Träume ist, einmal ein Formel 1-Auto auszuprobieren.“ Dass der Yamaha-Pilot, der seinen aktuellen WM-Titel auf umstrittene Weise gewonnen hat, von zwei auf vier Räder wechselt, sei aber nicht zu erwarten, so BigNewsNetwork nach dem Gespräch mit dem Weltmeister. „Natürlich kann ich den MotoGP nicht verlassen, denn das ist meine Leidenschaft. Durch den MotoGP bin ich, was ich bin und ich habe in diesem Sport noch viel zu tun“, so Lorenzo.

Der einzige Rennfahrer, der jemals in der Formel 1 und bei MotoGP erfolgreich war, war John Surtees. Er gewann 1956, 1958, 1959 und 1960 in der 500er Klasse auf zwei Rädern und wurde 1964 Formel 1-Weltmeister.

Kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *