Moped / Motorrad

Wo Einsteiger die Kurve kriegen

Max aus Dresden hats (fast) raus.

Beim Motorsportclub Riesa wird elektrisch gefahren. In Halle 3 hatten Jungen und Mädchen, die mit einem Fahrrad umgehen können, die Gelegenheit, zum ersten Mal ein motorbetriebenes Zweirad zu steuern. Mit kleinen Eletrobikes durfte der Nachwuchs am Stand der Riesaer erste Runden drehen. Wie der neunjährige Max aus Dresden versuchten viel, natürlich gleich die Füße oben zu behalten auf den Rasten. Dass das nicht immer klappt, musste Max schnell erkennen. Selbst ein kleiner Sturz ließ sich nicht vermeiden. Dem Neunjährigen hat das nichts ausgemacht – er rappelte sich auf und fuhr weiter. „Beim Fahrrad kanns ihm auch nicht wild genug zugehen“, lächelten seine Eltern den Miniunfall weg.

In Radewitz bei Glaubitz haben Nachwuchsfahrer wie Max das nächste Mal Gelegenheit, aufs Elektrobike zu steigen. Der Motorsportclub aus Riesa plant, vor seinem „4. Stoppelcross“, der am 1. Mai stattfindet, Testfahrten mit den Mini-Flüsterbikes anzubieten. Dresden/cs

  • Mit diesem Beitrag endet die Schreiberei auf der Sachsenkrad 2016. Einen kleinen Zahlen-Rückblick gibts morgen.

Kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *