Dresden / Moped / Motorrad

Triumph Dresden zieht um

Triumph verabschiedet sich. Aber nur von der Zeitenströmung. In Dresden ist Wachstum angesagt.

Das ist bald Geschichte. Das Bild stammt aus einem Film. Quelle: PR/2Rad Center Griup

Seit zehn Jahre residiert Triumph im Dresdner Norden an der Königsbrücker Straße. Der schicke Laden auf dem Gelände der Zeitenströmung – ehemals Strömungsmaschinenbau Otto Buchwitz – ist fast schon Geschichte. Zu erkennen war er von der Königsbrücker aus stets an den werbewirksam vor dem Fenster platzierten Motorrädern. Jetzt ist Schluss in der Zeitenströmung. Der Chef des Ganzen, Frank Kehl, berichtet: „Der Mietvertrag lief zwei mal fünf Jahre und die waren jetzt um.“ Gern hätte er verlängert, aber 30 Prozent mehr Miete waren ihm dann doch zuviel.

Zur Zeit ist Triumph neben den bisherigen Räumen in einem Zwischenquartier zu finden. Und künftig an der Kesselsdorfer Straße – zwischen Opel Mätschke und dem Autohaus Pattusch entsteht das neue Triumph Zentrum. Im Mai 2019 soll der Bau fertig sein. „In diesem Objekt ist auch noch Platz für eine zweite Marke“, sagt Frank Kehl. Welche das sein wird? Da legt er sich noch nicht fest. Immerhin: Kawasaki und Suzuki gibts schon unter dem Dach der Marke „2Rad Center Group„, KTM übrigens auch. Mit Honda soll Frank Kehl im Gespräch sein. Yamaha wäre auch eine Option… Dresden/csp

So präsentiert sich die 2Rad Center Group via Video: