Moped / Motorrad

Mit 66 Jahren…

Hier wird Michael Muelenz kurz vor der Abfahrt von meinem Kollegen Ralf U. Heinrich abgelichtet.

Er hat es wieder getan. Michael Muelenz aus Weißig ist wieder auf Achse mit seiner alten „Trophy“. Nachdem er vor zwei Jahren auf den Spuren seiner Jugend nach Ungarn gefahren ist, steuert er dieses Mal nach Norden – an die Ostsee. Auch jetzt folgt er seinen Jugenderinnerungen und plant dabei schon die nächste Tour. Dabei erinnert er mich gerade jetzt an ein sehr bekanntes Lied von Udo Jürgens, denn Muelenz ist genau 66 Jahre alt…

  • In der Printausgabe der Dresdner Neuesten Nachrichten ist heute die ganze Geschichte über die aktuelle Motorradtour von Michael Muelenz zu finden. Hier im Blog gings auch schon um ihn – hier die Geschichte von damals.

s Kommentare

  1. Zuerst mal herzlichen Dank an Christoph Springer und seinen Fotografen. Den Artikel in den DNN vom 21.7.15 finde ich sehr nett geschrieben. Nur bin ich nicht vor 2 sondern vor 3 Jahren nach Ungarn gefahren. Richtig ist, dass ich in 2 Jahren die Tour wiederholen will.
    Doch zurück: Meine diesjährige Ostseetour nach 50 Jahren mit der 45 Jahre alten MZ „Trophy“ war ein voller Erfolg. Weder gab es eine Panne noch einen Unfall, nur einige Regenschauer hatte ich zu bewältigen. Der Empfang im ehemaligen Wohnort Wollin war nett und herzlich. Als abends die kleinen Kinder ins Bett sollten, zitierte ich Dietrich Mendt „Alle kleinen Käfer krabbeln auf ihr Bettchen rauf und die großen Käfer bleiben noch ein halbes Stündlein auf“. Am nächsten Morgen der ältere Junge „Dürfen die großen Käfer mit zum Brötchenholen?“.
    Wenn ich jetzt alles erzählen würde, wäre es zu viel, so nur in Kürze: Fahrt über Meißen, Torgau, Einladung zum Mittag in der „Hachemühle“ bei Dahlenberg, Einladung zum Kaffee in Pretzsch/Elbe, Zwischenstopp Wittenberg mit Softeis bei H. Schwarzkopf, Abendbrot und Übernachtung in Wollin. Weiter über Ziesar, Genthin, Havelberg, auf der B 107 über Plau am See und Güstrow. Dann B 103 Richtung Rostock und B 105 nach Fuhlendorf – Bodstedt. Eine Woche auf dem gleichen Platz wie 1965!
    Fast jeden Tag zum Strand nach Prerow, dort 2x Windsurfen. Wanderung zum Weststrand, Treffen mit ehem. Kollegen, Zeesenbootfahrt, Konzerte mit Ensemble „Variatico“ und Gerhard Schöne aus Dresden. Am WE Sturm und Regen. Dienstag 28.7. Rückfahrt 1. Etappe auf B 105 bis Stralsund, weiter auf B 96 Greifswald, Neubrandenburg, Neustrelitz, Userin. Dort Einladung bei ehem. Mitstudentin zum 65. Geburtstag. Mittwoch 29.7. Weiterfahrt auf B96 bis Oranienburg. Dann Stadtautobahn Berlin mit Stau zur Abfahrt Kleinmachnow. Abstecher zu Bruder u. Schwägerin in Teltow. Abendbrot u. Übernachtung. Wieder bei Mahlow auf die B 96 bis Senftenberg, zur B 97, in Bernsdorf kl. Pause mit Eis, über Königsbrück, Ottendorf-Okrilla, Radeberg nach Dresden-Weißig. Ankunft kurz nach 15.00 Uhr.
    Ich kann nur sagen: MZ hat sehr gute Motorräder gebaut, 6x die Trophy-Weltmeiserschaft bei den internationalen Six Days gewonnen! Und das spürt man auch bei meiner Oldtimer-Maschine.

    Mit Bikergrüßen, linke Hand zum Gruß
    Michael Muelenz

  2. Auch 2016 ist einiges geplant: Nach 50 Jahren noch einmal über den Kyffhäuser nach Weißensee / Thüringen. Dort in der Nähe wohnt noch immer meine damalige (jetzt verheiratete) Brieffreundin, die ich besuchen will.
    Und dann habe ich ein T-Shirt mit der Aufschrift „Ich bin 67 – helft mir auf die Harley“, dazwischen das Harley-Logo. Ob ich bis August oder September die rund 3.000,-€ zusammen bekomme, weiß ich noch nicht. Aber wenn, dann würde ich mir den Traum erfüllen, in die USA zu reisen und dort mit einer Harley auf der Route 66 eine Tour machen. Mitstreiter sind herzlich willkommen!!!
    Mit Bikergrüßen, Michael Muelenz

Kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *