Dresden / Fotos / Medien / Motorrad / Uncategorized

Hallo Dirty Bikes

Die Custom-Szene in Dresden meldet sich zu Wort. Die Firma Dirty Bikes erlebt am Sonnabend ihre Wiedergeburt. Zugleich wird der Verein Classic Customs Dresden vorgestellt.

Mit dirty Bikes auf Strecke – Genussfahren am geheimen Ort.

Wirklich schöne Dinge sind eher selten. So ist das auch mit tollen Custombikes. Mehrere kleine Werkstätten bemühen sich in Dresden, ganz besonders individuelle Zweiräder zu fabrizieren. Eine davon war mal Dirty Bikes auf der Großenhainer Straße. Die Firma musste umziehen, die Umzugspläne ließen sich aber nicht umsetzen, so verschwand sie in der Versenkung.

Nun soll sie wiedergeboren werden. Am Sonnabend ist Entbindungstermin. Mit eine Party im neuen Etablissement an der Behringstraße in der Friedrichstadt wird dieses Ereignis gefeiert. Irgendwie wird dort gerade alles neu, aber so ganz hat das nicht funktioniert, erzählte mir Nick. Deshalb wird auch Altes integriert und das passt irgendwie auch viel besser zu Dirty Bikes, ist er überzeugt. Ihr werdet sehen…

Zum Neustart haben sich die Dirty Biker einen Film geleistet, für den Centre Films aus Radebeul gewonnen werden konnte (an dieser Stelle mal ein Gruß an den Kollegen Martin Förster!). Die Uraufführung ist während der Werkstatteröffnung geplant. Die ersten Bilder aus diesem kleinen Streifen sind aber schon sehr vielversprechend. Dresden/csp

  • Hier geht es bei Facebook zu Dirty Bikes. Allerdings sind die Werkstattinfos auf dieser Seite auch renovierungsbedürftig, da steht u.a. noch die alte Adresse.
  • Alle Fotos in diesem Beitrag stammen von Centre Films.
Optisches Vergnügen – hier wird Custom-Stil gepflegt.

Kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *