Moped / Motorrad

Sachsenkrad IV: Tattoo und Harley

Randy Engelhard fährt Harley-Davidson. Der Tätowierer aus Zwickau, unter anderem bekannt aus der Serie „Horror Tattoos“ hat eine Maschine mit seiner Kunst gestaltet.

Tätowierer Randy Engelhard auf der von ihm gestalteten Harley.

Zwei wichtige Nachrichten für Harley-Fahrer aus Dresden ud Umgebung: demnächst kanns in der Werkstatt mal etwas länger dauern, denn der Umzug aus den alten in die neuen Werkstatträume steht bevor. Zwei Wochen lang wirds bissel eng im Werkstattkalender, hat mir Verkaufsleiter Rolf Büttner auf der Sachsenkrad gesagt. Diese zwei Wochen stehen unmittelbar bevor. Und dann kommt die Neueröffnung. In der ersten Märzhälfte wird gefeiert bei Harley-Davidson Dresden.

Schon heute wurde am Stand ein brandneues Bike gefeiert. Randy Engelhard hat es gestaltet. „Heaven of Colours“ hat er die Maschine getauft und wer das passende Kleingeld hat, kann sie nach Hause fahren. Vorher ist sie aber noch auf der Sachsenkrad 2018 zu sehen. Dresden/csp

Breites Hinterrad und Riemenantrieb – so muss eine Harley sein.

Kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *