Konvoi rollt durch Sachsen

Sie sind da. Heute gegen Mittag haben die Nachtwölfe mehr oder weniger unbemerkt Sachsen erreicht. Auf der A17 sind sie nach Norden gefahren. An der Grenze wurden sie von zwei Beamten der Bundespolizei in Empfang genommen, die den etwa 30 Bikes umfassenden Konvoi dann auf der Autobahn auf ihren Dienstmotorrädern begleitet haben. An den Kennzeichen…

Da waren´s nur noch zehn

Die Ночные Волки werden immer weniger bei ihrer „Siegestour“ von Moskau nach Berlin. Noch nicht einmal ein Dutzend soll gestern von Österreich kommend nach Deutschland eingereist sein. Namhafte Wölfe sind nicht dabei, schon gar nicht Chef Alexander Saldostanow. Der war stattdessen am Wochenende in St. Petersburg, wo die neue Motorradsaison mit einem großen Konvoi durch…

Frohe Weihnacht!

Dresden (cs). Mit höchst ungewöhnlichen Schlitten ist heute ein Weihnachtsmann-Geschwader zum Dresdner Striezelmarkt gefahren. Wie jedes Jahr traf sich das Dresdner Harley-Davidson-Chapter zum Glühweintrinken. Damit beenden die Dresdner Freunde der Milwaukee-Eisen traditionell die stressige Vorweihnachtszeit. Pech nur, dass die Markt-Ordner heute besonders streng waren. So durften die Harleys nicht direkt vor dem Striezelmarkt stehen. Schade,…

Ein Bild auf langer Reise

Dresden/Kolomna (cs). Wenn Bilder sprechen könnten… Dieses Foto berührt mich sehr. Es zeigt Maria Romanova aus Moskau (l.) mit einer Mitarbeiterin eines Kinderheimes in Kolomna, einer Stadt rund 110 Kilometer südöstlich von Moskau. Dort sind zur Zeit Gäste aus Dresden zu Besuch – drei Mitstreiter der Moskau-Gruppe, die in der Superintendentur Dresden-Mitte aktiv ist und…

Zeit zum Nachdenken

Bannewitz (cs). Roberto Jahn, Motorradpfarrer und somit auch CMS-Chef, lädt morgen zum Motorradfahrergottesdienst nach Bannewitz ein. Eine gute Gelegenheit, der vielen verletzten und toten Motorradfahrer aus diesem Jahr zu gedenken. Egal, ob die Unfälle nun selbst verschuldet waren, oder nicht. Und wer etwas auf sich hält, fährt natürlich mit dem Motorrad zum Gottesdienst.

Ein unerträglicher Vergleich

„Ich glaube daran, dass die Europäer, vor allem aber die Deutschen, mich verstehen werden (…). Unser Land hatte das starke Bestreben der Deutschen nach Wiedervereinigung unterstützt. Ich bin sicher, dass sie das nicht vergessen haben, und rechne damit, dass Bürger Deutschlands das Bestreben der russischen Welt, ihre Einheit wiederherzustellen, (…) ebenfalls unterstützen werden.“ Das hat…

Adverso flumine

Volltreffer, Wladimir! „Adverso Flumine“ steht auf dem St. Georgs Orden, den Wladimir Wladimirowitsch Putin vor fünf Jahren bekommen hat. Diesen „Sächsischen Dankesorden“ verleiht der Dresdner Semper Opernball-Verein. „Gegen den Strom“ lautet die Übersetzung der lateinischen Inschrift. Das passt, denn Putin ist offenbar egal, was die Weltgemeinschaft von ihm hält. Er regiert gegen den Strom, Diplomatie…