Dresden / Moped / Motorrad

Mit Dresden-Power nach vorn

Noch im Testlook: Eines der Arbeitsgeräte beim neu aufgestellten Racing Team Germany. Foto: propicture-fotoagentur

Das Saxoprint-Team hat sich neu aufgestellt. Der Rennstall mit der Dresdner Firma Saxoprint als Hauptsponsor geht in diesem Jahr mit Peugeot-Bikes an den Start, setzt dabei aber weiter auf die bewährten Fahrer: den Franzosen Alexis Masbou und den Australier John Mc Phee. Teamchef Terrell Thien ist von den zwei Piloten überzeugt: „Beide können in den Spitzengruppen der hart umkämpften moto3 Klasse mitfahren, das haben sie 2015 bewiesen und sind deshalb als unsere Werksfahrer ausgewählt worden. Wir sehen viel Luft nach oben bei beiden Fahrern. Unser Saisonziel 2016 muss es sein, einen Fahrer am Ende der Saison in den Top Ten zu haben.“

Thien ist im Oktober 2015 nach Querelen zwischen dem damaligen Teamchef Dirk Heidolf und der Dorna zu Saxoprint RTG gekommen. Die Truppe musste handeln, denn die Dorna drohte mit dem Rauswurf für 2016. Nun hat sich die Mannschaft neu aufgestellt und glaubt, mit Peugeot besser zu sein als mit Honda in der vergangenen Saison. Die Teampräsentation fand am Donnerstagabend in der Karthalle am Sachsenring statt. „Peugeot Motorcycles Saxoprint Racing Team“ ist der neue Name und die jetzt festgezurrten Strukturen sollen bis wenigstens 2018 halten, teilten die Verantwortlichen mit.

Die Bikes, mit denen Masbou und Mc Phee punkten sollen, sind gerade rechtzeitig fertig geworden. Sie wurden erst am Donnerstag aus Mailand angeliefert. Die weltweite Teampräsentation findet Anfang März zu den offiziellen Testfahrten im spanischen Jerez de la Fontera statt. Dort werden die am Donnerstagabend noch im Testdesign gezeigten Maschinen auch in Ihrem Rennoutfit (schwarz/weiß) zu sehen sein. Dresden/Hohenstein-Ernstthal/cs

  • Während das Team nun startklar scheint für die neue Saison, müssen die Verantwortlichen an ihrer Website noch kräftig schrauben. Dort ist noch nichts zu lesen von den Neuerungen.
  • Nachtrag: An der Website für das „Peugeot Motorcycles Saxoprint Racing Team“ wird zur Zeit gearbeitet, teilte mir heute (22. Februar) ein Saxoprint-Mitarbeiter mit.

Kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *